Beruf Künstlerin

Dienstag, 05. November 2019

Beruf Künstlerin

Ausstellungseröffnung

Ort: Frauenzentrum  Weiberwirtschaft

Beginn: 16:00 Uhr

Wir werfen mit unserer Ausstellung einen Blick in die Anfänge zurück – als sich die Frauen als Künstlerinnen neben schon gestandenen männlichen Kollegen etablierten. Genauer gesagt, betrachten wir einige der Künstlerinnen von Bauhaus und Burg Giebichenstein, die in den 1920er Jahren dort studierten. Die hier vorgestellten Künstlerinnen der Moderne haben sich die beteiligten Künstlerinnen am Projekt „Das Seil der Betriebsamkeit“ Hommage an Künstlerinnen von Bauhaus und Burg im MoritzKunstCafé in der Moritzburg Halle gewählt.

Diese Ausstellung im Frauenzentrum Weiberwirtschaft ist als Korrespondenzausstellung zu unserer „Hommage“ konzipiert.

Wir betrachten biografische Werdegänge und künstlerische Positionen von Anni Albers, Gertrud Arndt, Friedl Dicker, Marguerite Friedländer, Ida Kerkovius, Maria Likarz, Ré Soupault und Gunta Stölzl.