Eröffnung

Fotos Jan-Micha Andersen

Freitag, 20.10.2017

Eröffnung der 22. Halleschen FrauenKulturTage

Ars Moriendi – die Kunst des Sterbens

Ort: LICHTHAUS Kulturcafé & Kollektiv, Dreyhauptstr. 3 | 06108 Halle (Saale)

Mehr unter: lichthaushalle.de

Beginn: 18 Uhr

Eröffnung durch den Vorstand (Jutta Jahn und Viktoria Zeng) des Dornrosa e.V.

Begrüßung durch die Schirmfrau Juliane Uhl, Soziologin, Kommunikationswissenschaftlerin und Autorin

 

Anschließend Eröffnung der gleichnamigen Ausstellung, ebenfalls im Lichthaus

Ars Moriendi – die Kunst des Sterbens

Wenn wir uns auch zu Lebzeiten schon mit dem Tod auseinandersetzen und ihn enttabuisieren könnten, wäre ihm vielleicht Einiges von seinem Schrecken genommen. Die mittelalterliche und frühneuzeitliche Gesellschaft hat die ars moriendi – die Kunst des Sterbens – auch im Bild thematisiert. Wir fragen nach der Bedeutung dieses Bildthemas in der heutigen Kunst und haben mit unserem Ausstellungsvorhaben 13 Künstlerinnen aus Halle, Leipzig und Berlin angeregt, sich mit diesem Thema auseinanderzusetzen.

Beteiligte Künstlerinnen:

Angelika Himburg, Halle; Sibylle Mundt, Halle; Doris Behm, Halle, Claudia Klinkert, Halle, Carola Helbing-Erben, Berlin, Rita Zepf, Berlin, Carla Denecke, Leipzig, Yvonne Most, Halle, Louise Walleneit, Leipzig, Judith Weckerlein, Halle, Christin Müller, Halle, Barbara Thieme, Potsdam; Viola Vassilieff, Berlin.

Öffnungszeiten der Ausstellung im Lichthaus Halle:
Montag Geschlossen; Dienstag 09:30–12:00; Mittwoch 14:00–18:00; Donnerstag 14:00–18:00; Freitag 14:00–18:00; Samstag 14:00–18:00; Sonntag Geschlossen

Reader-FKT-2017

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s