„Klimts Frauenbildnisse und die starke Frau im Reformkleid“

Samstag. 03. November 2018

Gustav_Klimt_049
Emilie Flöge (Ölgemälde von Gustav Klimt, 1902), Wien Museum

Ort:   Moritzburg Halle

Zeit:  16:30 Uhr          

Sonderführung/ Wandelvortrag

Jutta Jahn, Kunsthistorikerin

Emilie Flöge, die starke Frau im Reformkleid, war bis zu Klimts Tod seine Gefährtin, ihre Beziehung jenseits der Konventionen. Fünfzehn Jahre vor Coco Chanel befreite sie die Frauen von Korsett und Mieder – ein oft unterschätzter Beitrag zur Emanzipation der Frau und ein selbstbewusster Bruch mit den herrschenden Modeklischees. In ihrem „Salon Flöge“ kleideten sich die Frauen der Gesellschaft Wiens ein, malen ließen sie sich von Gustav Klimt. Dieser spannenden Arbeits-und Lebensbeziehung will der Wandelvortrag nachgehen.

erm. Eintritt: 9 Euro, Führung 6 Euro

Eine Kooperation mit der Moritzburg Halle

Advertisements